Wetter in Macau
Temp.: °C feucht: %
Startseite > Besichtigungen > Museen und Galerien >
Schriftgröße: A | A | A
Museen und Galerien
Der Na Tcha Ausstellungsraum
Der Na Tcha Ausstellungsraum
Der Na Tcha Ausstellungsraum

Die altehrwürdigen Na Tcha-Bräuche und der Na Tcha-Glaube von Macao, die von Generation zu Generation weitergegeben wurden, sind 2014 in die repräsentative Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit aufgenommen worden. Um die Vielfältigkeit der Macao Kultur bekannt zu machen und zur langjährigen Wahrung und nachhaltigen Übertragung der Na Tcha Customs und Beliefs beizutragen, wurde im Jahr 2012 die „Na Tcha Exhibition Hall“ enthüllt. Choreographiert vom Büro für kulturelle Angelegenheiten und unterstützt von der Na Tcha Tempel Association und Anwohnern aus der Nähe, ermöglichte diese Initiative Einheimischen und Besuchern, die Festlichkeiten, Geschichte und Bräuche zu verstehen, die mit dieser Gottheit verbunden sind.

Der Ausstellungsraum im Na Tcha Tempel, vereint Tradition und Moderne auf einer Gesamtfläche von ca. 70 qm. Dieser Raum repräsentiert die Legende von Na Tcha und seinen Festlichkeiten. Zudem sind verschiedene Gegenstände ausgestellt, die zur Feier der Gottheit verwendet wurden. Unter den Gegenständen befinden sich unter anderem religiöse Räuchergefäße, Zweizeiler, Gegenstände, die in religiösen Prozessionen verwendet wurden, wie der Sedan-Stuhl von Na Tcha, der Zeremonialschirm, Löwenköpfe und auch Feuerwerkskörper für die religiösen Feste. Darüber hinaus hat das Büro für kulturelle Angelegenheiten ein Video über die Feierlichkeiten von Na Tcha erstellt und im eBook-Format Fotografien von gedenkenden Tätigkeiten zu Ehren dieser Gottheit in den letzten Jahrzehnten zusammengestellt. Dadurch wird den Besuchern ermöglicht, die Geschichte und Entwicklung dieser Traditionen zu erleben. Die Ausstellung zeigt acht Zeichnungen, die didaktisch die Ursprünge von Na Tchas Legende erklären und von einem lokalen Karikaturisten namens Ah-Cheng stammen. Durch diese Objekte können die Besucher die Bedeutung des Na Tcha-Glaubens und der Traditionen besser verstehen und die festliche Atmosphäre seiner Feierlichkeiten erleben. In diesem Raum sind auch Artefakte und Überreste von Bauwerken zu sehen, die bei archäologischen Ausgrabungen gefunden wurden und vermutlich zum westlichen Flügel der Kirche Mater Dei gehörten.

Adresse: Pátio do Espinho n.º 6, Macao
Öffnungszeiten: 10.00 bis 18.00 Uhr (Kein Einlass nach 17.30 Uhr). Mittwochs geschlossen, an Feiertagen geöffnet.
Kostenloser Eintritt
Besucherkapazitä
t: Der Ausstellungsraum bietet Platz für maximal 20 Besucher gleichzeitig.
Tel: +853 8399 6699
Email: WebMaster.MH@icm.gov.mo
Webseite
: http://www.icm.gov.mo/en/NaTcha

Buslinien in der Naehe:  3, 3X, 4, 6A, 8A, 18A, 19, 26A, 33, 101X, N1A
    • Karte
    • Zur Reiseplanung hinzufügen
Aktualisiert am: 17/01/2018